Samstag, 25. Juni 2011

Das kann doch nicht wahr sein, oder?!


Mit sehr großer Wahrscheinlichkeit haben wir Aussicht auf eine Wohnung.
Nachbarhinterhöfe
Erstens meine ich mit wir uns alle, was an sich unglaublich ist. Unsere Tieren werde dort mehr als geduldet, die Nachbarschaftsverhältnisse sind freundschaftlich. Durch familiäre Kontakte meines Freundes wissen wir seit wenigen Tagen von einer ca. 90 qm großen Altbauwohnung, die in kürzester Zeit frei werden soll. Wir werden nicht viele Kilometer voneinander getrennt in winzigen Wohnungen einer sogenannten Ghettostraße leben müssen. Auch diese Wohnung wird nicht im besten, renovierten Zustand sein aber sie liegt auf einer der sozial bestbestellten Straßen am Stadtrand, nah der Einkaufsstraße und unserer Familien. Die Renovierungsarbeiten werden wir höchstwahrscheinlich selbst durchführen müssen, nur so lässt sich der Mietpreis genügend weit drücken. Uns stehen nämlich höstens 500 Euro warm zu Verfügung. Der meiner schätzungsweise 200 qm große Garten des Dreifamilienhauses würde nur von uns genutzt und ist nicht frei zugänglich. Außer den 4,5 Zimmern (zwei Schlafzimmer, Wohn- und Esszimmer plus Extra-/Lesezimmer hat die Wohnung einen knarrenden Dielenboden <3, Holzfensterrahmen (die definitiv gestrichen werden müssen), ca. drei Meter hohe Wände, ein verhältnismäßig komfortables Badezimmer und eine Einbauküche. Was will man mehr? Ja, Isofenster wären mehr als nicht schlecht. Aber das nehmen wir hin, da wir eh nur wenn es wirklich nötig ist heizen. Es bleibt natürlich noch zu erfahren in welchem Zustand die Sanitäranlagen sind. Aber wer hat sich nicht schon gerne sein Warmwasser mit einem Wasserkocher zubereitet?! :D
Ich bin sehr gespannt wie die Wohnung aussehen wird und hoffe, dass das hier nicht nur ein Traum ist, der sich durch irgendwelche unvorhersehbaren Probleme verflüchtigt.

Kommentare:

  1. Meine gute, ich wünsche Dir/Euch, dass das klappt. Wobei, das klappt schon, gar kein Zweifel möglich. Zu guten Menschen kommt gutes, so ist das immer. :-)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Rina Vera
    Ich wünsche euch viel Glück & das ihr endlich ein eigenes Heim für euch habt.
    Nun wenn ihr selbst Renovieren müßt ist es nicht so schlimm. Dann habt ihr was eigenes gemacht. Du hast letztens noch geschrieben das du mit vielen Erinerungen die alte Wohnung in der du dein bisheriges Leben verbracht hast verläßt.
    Ein Ende ist immer ein Neuanfang. & du solltest mit Positiven Gedanken in die Zukunft Starten. Ich kenne dich nichtmal Persönlich & Wünsche dir alles gute.
    Übrigens mit der Frage bei Twitter warum die Leute deine Blogbeiträge wohl Lesen aber nicht so viele Kommentieren erkläre ich mir so, das die meisten zu Faul sind dazu. Jedenfalls ist es bei mir so. :-) Ich selber Kommentiere eher selten, ob Blogs oder YT. Bei Kommentaren habe ich festgestellt das vieles auch falsch verstanden werden kann oder dies auch mit Absicht Falsch verstehen wollen, grade bei YT.
    Halte uns auf den laufenden.
    Bye & Lieben Gruß :-)

    AntwortenLöschen

Urheberrechtsvermerk

Die Fotos und Texte dieses Blogs sind, nach §2 des UrhG, urheberrechtlich geschützter Besitz und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung der Urheberin, RinaVera, veröffentlicht bzw. reproduziert werden.